SVE Sport-Camps am Gymnasium Dörpsweg

Dank unserer neuen Kooperation mit dem Gymnasium Dörpsweg konnten wir, das Ganztags-Team, neben einem verlässlichen Ganztagsangebot und trotz Corona zwei tolle Sport-Camps in den Sommerferien anbieten. Schüler wie Trainer hatten viel Spaß!

In der ersten Camp-Woche vom 20.-24. Juli standen Spiele und Übungen rund um die Sportarten Tischtennis und Fußball auf dem Plan, aber auch in Geschicklichkeit und Balance konnten die Schüler*innen der Jahrgänge 5-7 des Gymnasium Dörpsweg sich üben. Neben dem Balancieren, vorwärts wie rückwärts, konnten sich die Schüler*innen unter anderem auch im Stelzenlaufen und Pedalofahren versuchen. Es gab ein buntes Programm, dass auf großen Zuspruch gestoßen ist.

In der zweiten Camp-Woche vom 27.-31. Juli stand das Thema „Wald und Wiese“ im Mittelpunkt. Durch den guten Standort des Gymnasiums ist das Niendorfer Gehege fußläufig erreichbar und wir konnten die gesamte Woche im Wald verbringen. Insbesondere der Bau von eigenen Tipis war groß im Trend, so wurde auch gleich ein kleiner Wettstreit daraus, welches Tipi das schönere wird! Das Highlight am letzten Tag war jedoch der Besuch bei dem Förster, wo alle eine echte Baumscheibe schmirgeln und mit Lötkolben verzieren konnten. So konnte sogar das ein oder andere Geschenk mit nach Hause gebracht werden!

Das Team der Ganztagsbetreuung ist sehr zufrieden mit dem Ablauf der ersten Sport-Camps und freut sich bereits auf die Wiederholung im nächsten Schuljahr!